Ausblick Jahreskonzerte vom 7. / 14. April 2018

Nach der erfolgreichen Teilnahme im Juli 2017 am World Music Contest in Kerkrade NL verwöhnte die Musikgesellschaft ihre Konzertbesucher im vergangenen November im Rahmen des Kirchenkonzerts mit Musik aus der ganzen Welt. Nun ist es an der Zeit wieder zurück in die Heimat zu kommen.

Im ersten Konzertteil lässt die MGB die Konzertbesucher an den vielen schönen Erinnerungen teilhaben. Mit „Flame and Glory“ des holländischen Komponisten Jan van de Roost am gloorreichen Auftritt am WMC, und mit „Around the world in 80 days“ von Otto M. Schwarz an die vielen internationalen Formationen auf dem Rasen des Fussballstadions in Kerkrade. Bevor die MGB mit einem Campari Soda die Heimreise antritt, darf natürlich auch die Erinnerung ans Feiern nicht fehlen. Mit „Latin Woods“ des Schweizer Komponisten Mario Bürki lassen die Musikantinnen und Musikanten die ausgelassene Stimmung erneut aufleben.

Im zweiten Konzertteil kommt die Formation wieder in der Schweiz an und geniesst die heimischen Klänge aus dem „Kleinen Paradies“. Wie schön ist es doch wieder zu Hause zu sein. Einfach heimelig. Aber wo fühlt man sich zu Hause, was bedeutet für uns Schweizer das Wort heimelig? Besteht die Schweiz wirklich nur aus Kühen, Schoggi, Bergen und Uhren? Nein, die Schweiz hat viel mehr zu bieten, sie ist innovativ und zukunftsorientiert, was uns auch stolz auf unsere Heimat macht. Die Verbindung von Tradition und Innovation macht für viele die richtige Mischung aus. Mit dem Stück „Fanfare and Funk“ des Schweizer Komponisten Oliver Waespi lässt die MGB neue Blasorchesterklänge erklingen. Wild und frech, aber auch ruhig und melancholisch.

Natürlich kommt vielen bei dem Wort „heimelig“ eine warme Stube, ein feines Fondue mit einem Glas Wein, sowie ein gemütlicher Abend unter Freunden in den Sinn. Auf jeden Fall wird es sicher am Jahreskonzert der MG Ballwil auch so richtig heimelig und echt schweizerisch.

Neben den Jahreskonzerten führt die Musikgesellschaft Ballwil am 14. April 2018 erstmals ein Kinderkonzert durch. Bei diesem wirkt neben der MGB auch der jüngste musikalische Nachwuchs, die Beginnersband Oberseetal, mit. Das Konzert wird durch eine Geschichte umrahmt und die jüngsten Zuhörerinnen und Zuhörer werden eingeladen auf eine Reise um die Welt.